Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2008-004-
Brennende Geduld
von Skarmeta, Antonio

Bayerischer Rundfunk, Sender Freies Berlin, Südwestfunk 1982 [81'/110MB]

Hörspiel (Geschichte, Poesie, Politik)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Lau, Bernd
Bearbeitung: Christel Dobenecker (Übersetzung)
Übersetzung aus dem: Spanischen [Chile]
Sprecher: Pablo Neruda (Ernst Schröder), Mario Jimenez (Wolfgang Peau), Beatriz Gonzales (Nina Hoger), Rosa Gonzales (Hannelore Hoger), Polizisten (Wolfgang Breitenbach, Berth Wesselmann)

Abgeschieden, auf einer Insel im Ozean, lebt Chiles Nationalheld Pablo Neruda. Der Postbote Mario ist einer der wenigen, die zu dem weltberühmten Dichter vordringen, und Mario ist verliebt. Don Pablo lehrt Mario Metaphern, Sonetten, Philosophie - und wie er mit deren Hilfe die schöne Beatriz gewinnt. Dabei zieht er ihn unversehens in die Wirren von Nobelpreis, Allende und Weltpolitik.

Anmerkung: Antonio Skarmeta hat selbst die Hörspielversion des Romans "Mit brennender Geduld" verfasst. Das Hörspiel lässt das Chile Allendes noch einmal auferstehen - in einer bewegenden Episode aus dem Leben Pablo Nerudas.

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: Südamerika, Chile, Isla Negra