Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2006-020-
Der Gevatter Tod
von Grimm, Jacob; Grimm, Wilhelm

Rundfunk der DDR 1983 [45'/41MB]

Kinder- oder Jugendhörspiel (Grusel, Weltanschauung)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Haacke, Uwe
Bearbeitung: Stephan Göritz (Bearbeitung), Dieter Rumstieg (Musik)
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Erzähler (Peter Reusse), Vater (Ulrich Voß), Gott (Lothar Schellhorn), Teufel (Fritz Decho), Tod (Jürgen Hentsch), Jörg (Detlef Bierstedt), Jörg als Kind (Alexander Wenke), Totengräber (Werner Kamenik), Dietmar Obst, Guido Matschek, Ernst Steiner, Hans-Joachim Hanisch, Heidrun Perdelwitz u.a.

Der Natur des menschlichen Lebens entsprechend steht der Tod am Tage der Geburt Gevatter. Er selbst ist Teil der Natur wie das Leben auch. Und Jörg, der junge Arzt - begünstigt durch das Heilkräutlein, welches ihm der ungewöhnliche Pate in die Wiege legt - wird in dem Maße Erfolg haben, wie er sich mit den Gesetzmäßigkeiten der Natur in Übereinstimmung zu bringen weiß.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: