Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2005-109-
Dieu le veut - Gott will es (Die größte sowie ertragreichste Übeltat aller Zeiten)
von Hiesel, Franz

Österreichischer Rundfunk, Westdeutscher Rundfunk 1985 [75'/102MB]

Hörspiel (Geschichte, Komödie)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Ortmann, Friedhelm
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Erzähler (Thomas Holtzmann), Blondel (Michael Thomas), Richard Löwenherz (Siemen Rühaak), Eleonore von Aquitanien (Louise Martini), Leopold V (Hubert Berger), Heinrich VI (Helmut Wildt ), Philipp II (Jürgen Thormann), Friedrich W. Bauschulte, Gerd Duwner, Alexander Herzog, Heinz Trixner, Hans Heinrich Welser, Angelika Welzl, Susanne Szameit, Herbert Rhom, Wolf Oeser, Timmy Haberger, Peter Moucka, Eva Garg, Rotraud Rieger, Sabine Postel, Peter Matic u.v.a.

Der stolze Britenkönig Richard I., genannt "Löwenherz", hat Leopold V., Herzog von Österreich, während des 3. Kreuzzuges beleidigt, worauf dieser Rache schwört; auch mit Philipp von Frankreich gerät der Brite in Streit. In dem Dörfchen Erdberg bei Wien gerät Richard Löwenherz in Gefangenschaft des rachedürstenden Leopold. Hier beginnt, was der Autor als die "größte Freveltat aller Zeiten" bezeichnet, das Feilschen um Lösegeld.

Anmerkung: "History Fiction" nennt der Autor sein Hörspiel, das vor allem durch die Figur eines Spielmachers, der durch das Stück führt, Legende und Historie, Vergangenheit und Gegenwart auf amüsant-kritische Weise miteinander verbindet.

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: Europa