Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2005-108-
Schluss und Ruh - Ein deutsches Genrebild
von Tamin, Sibylle

DeutschlandRadio, Norddeutscher Rundfunk, Rundfunk Berlin Brandenburg 2005 [54'/50MB]

Feature (Alltag, Geschichte, Gesellschaftskritik, Interview)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Ackers, Beatrix
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Ulrich Noethen u.v.a.

Ein bayerisches Dorf in Aufruhr. Es herrscht Empörung, Wut und Haß. Journalisten werden bedroht. Es kommt zu Amtsniederlegung und Parteiaustritt. Sieben Jahre währt bereits der Streit. Noch immer sind Gegner und Befürworter unversöhnlich. Der Grund: Die namenlose Schule soll einen Namen erhalten. Nach zwei verstorbenen Dorfbewohnern soll sie benannt werden, nach dem Polizisten Max Maurer und der Bäuerin Anna Gnadl, die damals gemeinsam das Leben von dreizehn jüdischen KZ-Häftlingen retteten. Pfarrer, Bürgermeister und Schuldirektor sind für die Namensgebung. Die große Mehrheit aber ist dagegen. Weshalb? Eine Ermittlung.

Anmerkung:

Personen (wahr): Max Maurer, Anna Gnadl
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: Europa, Deutschland