Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2005-071-011
Das leere Haus
von Doyle, Arthur Conan

Bayerischer Rundfunk 1968 [39'/36MB]

Hörspiel (Krimi)
Aus der Chronik des Dr. Watson [BR] 2

Regie: Stamm, Heinz-Günter
Bearbeitung: Michael Hardwick (Bearbeitung), Konrad Elfers (Musik), John Lackland und Ruth von Marcard (Übersetzung)
Übersetzung aus dem: Englischen
Sprecher: Sherlock Holmes (Peter Pasetti), Dr. Watson (Erik Schumann), Mrs. Hudson (Marlies Schönau), Mycroft Holmes (Hans Caninenberg), Oberst Moran (Werner Hessenland), Inspektor Lestrade (Harry Kalenberg), Jessy, ein Stubenmädchen (Sabine Schiller), Claudia Bethge, Wolfgang Dörich, Dietrich Thoms, Alexander Malachovsky

Drei Jahre hat Dr. Watson seinen Freund Sherlock Holmes nicht mehr gesehen, weil dieser den Kampf mit dem Erzverbrecher Moriarty nicht überlebte. So ist Watson, der überdies um seine verstorbene Ehefrau trauert, sehr erfreut, als er auf der Straße Mycroft begegnet, dem Bruder des Toten. Aber Mycroft weicht Gesprächen über Sherlock Homes aus. Währenddessen ist der gewaltsame Tod des ehrenhaften Ronald Adare Stadtgespräch in London. Erschossen war er in seiner Wohnung aufgefunden worden, merkwürdigerweise aber in einem Zimmer, das er von innen verschlossen hatte. Und dann ist da noch der schrullige alte Herr, der Watson abends in der Praxis aufsucht, nachdem die beiden tagsüber unsanft aneinander geraten waren...

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv): Sherlock Holmes, John Watson
Geographischer Bezug: