Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2001-076-003
Das sicherste Gefängnis der Welt
von Koser, Michael
Nach der Kurzgeschichte 'The problem of Cell 13' von Jacques Futrelle
RIAS Berlin 1978 [43'/59MB]Bewertung

Hörspiel (Krimi)
Professor van Dusen [RIAS, DLR] 02

Regie: Clute, Rainer
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: Englischen [USA]
Sprecher: Professor van Dusen (Friedrich W. Bauschulte), Hutchinson Hatch, Reporter (Klaus Herm), Thomas Ransome, Gefängnisdirektor (Georg Corten), Vivian Ransome, seine Frau (Eva Manhardt), O'Brien, Gefängniswärter (Dieter Ranspach), Oberkellner (Ortwin Speer), Ballard, Gefangener (Ortwin Speer)

In einer kleinen erlesenen Dinner-Runde finden wir die Denkmaschine, den berühmten Wissenschaftler und Amateurkriminologen Professor van Dusen, Mr. Ransome, seines Zeichens Lokalpolitiker und Gefängnisdirektor, und Ransomes charmante Gattin Vivian. Nach dem Dessert wendet man sich einem Problem zu, das vor allem den Professor aufs höchste interessiert: der Frage nämlich, was wohl von den Voraussagen phantasievoller Schriftsteller über die Zukunft der Menschheit tatsächlich eintreffen würde. Man spricht über Jules Verne und Herbert George Wells und schließlich darüber, wie sicher eigentlich die Mauern des Chisholm-Gefängnisses bei New York seien. Van Dusen stellt die Behauptung auf, dass er allein durch die Kraft seines Geistes sich aus diesem Gefängnis befreien könne. Wenn er nur wolle. So kommt es zu einer historischen Wette, die van Dusen vor ein paar Probleme stellt, Mr. Ransome einige schlaflose Nächte einbringt, Vivian einen neuen Gesprächsstoff liefert und Hatch eine grandiose Story für den "Daily New Yorker" beschert.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: