Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2004-120-
Das Spukhaus - Der Geist von Schloß Aalborg
von Francis, H. G.

Europa 1978 [30'/27MB]

Kinder- oder Jugendhörspiel (Grusel)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Körting, Heikedine
Bearbeitung: Bert Brac (Musik)
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher:
Das Spukhaus:
Vater (Karl-Heinz Hess), Martin (Jens Wawrczeck), Mutter (Heikedine Körting), Maren (Katja Pralle), Mitarbeiter der Post (Til Erwig), Jens (Alexander Körting)

Der Geist von Schloß Aalborg:
Dr. Peters (Lutz Mackensy), Kai (Frank Wagner), Fritz (Stefan Schwade), Herr Marten (Franz-Josef Steffens), Bert (Torsten Sense), Jürgen (Florian Westphal)


Das Spukhaus:
Zwei Kinder allein einem neuen Haus: da ertönt ein unheimliches Lachen aus dem Keller - da knarren Schritte auf dem Dachboden - da funktioniert das Telefon nicht mehr. Sollten hier doch Gespenster hausen?

Der Geist von Schloß Aalborg:
"Auf Schloß Aalborg gibt es keine Gespenster", so meinen die Jungens. Doch dann bricht die Geisterstunde an. Der Uhu schreit. Es donnert und blitzt, Ketten klirren. Der Geist hat seinen Auftritt...

Anmerkung: Knistert zu Beginn ein bißchen - war mal 'ne Schallplatte

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: