Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2004-073-
Die letzten Nächte von Paris
von Soupault, Philippe

DeutschlandRadio 2000 [73'/100MB]

Hörspiel (Abenteuer, Alltag, Krimi, Weltanschauung)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Gerhardt, Ulrich
Bearbeitung: Ulrich Gerhardt (Bearbeitung), Johannes Schmidt-Sistermanns (Musik), Re Soupault (Übersetzung)
Übersetzung aus dem: Französischen
Sprecher: Ingo Hülsmann, Jeanette Spassowa, Thomas Tieme, Boris Aljinovic, Astrid Meyerfeldt, Gerd David, Veit Schubert, Markus Meyer, Bernhard Schütz, Rainer Heise

Wir begleiten den Erzähler auf seinen Streifzügen durch das nächtliche Paris und begegnen Vertretern einer Gegenwelt. Da ist die Prostituierte, die der Erzähler Nacht für Nacht unter geheimnisvollen Umständen wiedertrifft, oder der Brandstifter, der Paris niederzubrennen versucht und dabei selbst ums Leben kommt. Ein Mann verfolgt nächtelang eine Frau - vergeblich. Und die geheimnisvolle Georgette entpuppt sich als einfaches Strichmädchen. Es ist gerade die Banalität der Existenz, die den Erzähler nicht mehr loslässt und sich als das wahre Geheimnis offenbart.

Anmerkung: Der Satz "Es ist gerade die Banalität der Existenz, die den Erzähler nicht mehr loslässt und sich als das wahre Geheimnis offenbart." aus der Inhaltsangabe des Hörspiels formuliert ziemlich trocken, was dieses Hörspiel verdammt spannend macht.

Personen (wahr):
Personen (fiktiv): Georgette
Geographischer Bezug: Europa, Frankreich, Paris