Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2004-056-
Ich will nicht leise sterben
von Stephan, Martin

Rundfunk der DDR 1976 [48'/44MB]Bewertung

Hörspiel (Alltag, Drama, Weltanschauung)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Staritz, Joachim
Bearbeitung: Reiner Bredemeyer (Musik)
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Clara (Agnes Kraus), Erich (Gerd Grasse), Ausrufer (Gerhard Geier), Anita (Margit Bendokat), Wohlstein (Jürgen Holtz), Peter (Winfried Glatzeder), Rocker (Horst Hamann)

Clara ist fast siebzig, und trotzdem geht sie jeden Tag in die Druckerei. Meistens in der Nacht. Da ist viel mehr los als am Tag. Sie karrt die Zeitungen an die Rampe, bringt die Makulatur in den Bunker, sorgt für Putzlappen... Und sie füllt die ollen Ölkannen auf. So lange und so oft, bis ein Schwächeanfall sie aus ihren Gewohnheiten aufschreckt. Frau Schubert kommt ihr in den Sinn. Die bei der BEWAG saubergemacht hat und mit dem Schrubber in der Hand mit 69 gestorben ist. Das - beschließt Clara trotzig - soll ihr nicht passieren.

Anmerkung: Bewundernswert einfühlsam wird hier ein Tabu-Thema behandelt: der Tod.

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: