Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2001-068-
Maigrets erste Untersuchung
von Simenon, Georges

Radio Bremen 1992 [58'/53MB]

Hörspiel (Krimi)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Bergen, Till
Bearbeitung: Uli Lehnhof (Bearbeitung), Karl-Heinz Goldbeck (Musik)
Übersetzung aus dem: Französischen
Sprecher: Maigret (Uwe Müller), Kommissar Lebraix (Günter König), Justin Minard (Ernst Erich Buder), Richard Chondreau (Peter Buchholz), Louis Vijot, Butler (Horst Mehring), Germaine (Heta Mantscheff), Dede (Matthias Fuchs), Polizist (Michael Derda), Erzählerin (Evelyn Hamann)

Im April 1913 kommt ein Mann ins Quartierbüro und erzählt dem diensthabenden Kommissar, daß er Zeuge eines Verbrechens geworden sei. Justin Minard ist sein Name, er arbeitet als Flötist in einem Salonorchester. Auf dem Heimweg von der Arbeit sah er, wie sich eine Frau aus dem Fenster einer einsam gelegenen Villa lehnte und um Hilfe schrie - dann fiel ein Schuß. Den Umständen zufolge mußte es sich um einen Mord handeln. Maigret eilt zum Tatort, wohlwissend, daß in der Villa ein Mann residiert, der großen Einfluß genießt in Paris. Es wird Maigrets erster brisanter Fall ...

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: