Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2004-035-
Schauergeschichten: Der Untergang des Hauses Usher & Froschhüpfers Rache
von Poe, Edgar Allan

Europa 1969 [53'/49MB]

Hörspiel (Drama, Grusel)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Halver, Konrad
Bearbeitung: Konrad Halver (Bearbeitung), Bert Brac (Musik)
Übersetzung aus dem: Englischen [USA]
Sprecher:
Der Untergang des Hauses Usher:
Edgar Allan Poe (Hans Clarin), Sir Roderick Usher (Peter Folken), Diener (Michael Hinz)

Froschhüpfers Rache:
Erzähler (Hans Paetsch), König (Rudolf Fenner), Erster Minister (Hellmut Lange), Zweiter Minister (Horst Stark), Froschhüpfer (Hans Clarin), Tripetta (Ingrid Andree) u.a.

Diese Gruselschichte von Edgar Allen Poe wird aus der Rolle des Freundes, der als Ich-Erzähler fungiert, erzählt. Als ihn ein Brief von einem alten, wenn auch mittlerweise etwas entfremdeten Freundes erreicht, fühlt er sich veranlaßt, seinen Freund auf seinem Landsitz Usher auszusuchen. Dieses Haus, das ihn mit großem Unbehagen erfüllt, ist der Familiensitz der Familie. Eine gewisse Morbidität scheint über diesem Gebäude zuhängen wie auch über seinen Bewohnern. Beunruhigt von dem merkwürdigen Geisteszustand seines Freundes bleibt er doch und wird Zeuge wie die Schwester des Hausherrn Lady Magdalene an einer Geisteskrankheit dahinsiegt. Anstatt die Verstorbene gleich einem Grab zuüberantworten, bahren die beiden Freunde jene für einige Tage in der Familiengruft auf. Während der Ich-Erzähler sich bemüht Einblick in die Gedankenwelt seines Freundes zu erlangen und sich die Freunde literatischen Ausführungen widmen, nimmt das Grauen seinen Lauf...

Anmerkung: Überzeugende Darsteller!

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: