Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2004-031-
Das Geheimnis
von Overath, Margot

Deutschlandfunk, Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg, Radio Bremen, Sender Freies Berlin, Südwestrundfunk, Westdeutscher Rundfunk 2002 [54'/25MB]

Feature (Geschichte, Interview, Politik)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Koslowski, Nikolai von
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Nadja Schulz-Berlinghoff, Oliver Nitsche, Uwe Neumann

Das Geheimnis seiner Herkunft kann Richard erst mit 58 Jahren entschlüsseln. In Polen entdeckt er die Namen seiner Eltern auf einer Liste der Hauptkommission zur Untersuchung der Verbrechen am polnischen Volk. In Deutschland existiert ein Protokoll über die Hinrichtung seines Vaters durch die SS. Richard wurde 1943 in Klaipeda geboren. 1944 floh seine Mutter mit ihm vor der Roten Armee nach Bayern. 1946 reisten sie nach Polen zurück. "Wir fahren nach Hause", sagte die Mutter. Zurück zur Familie, mit der die Mutter 1940 ins Generalgouvernement deportiert worden war. Über seinen Vater sprach sie nie. Erst nach ihrem Tod geht Richard auf die Suche nach seinem deutschen Vater.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: Europa, Deutschland, Polen