Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2004-019-
Die drei Musketiere
von Dumas, Alexandre

Europa 1971 [30'/27MB]

Kinder- oder Jugendhörspiel (Abenteuer)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Halver, Konrad
Bearbeitung: Kurt Holst (Bearbeitung)
Übersetzung aus dem: Französischen
Sprecher: Erzähler (Hans Paetsch), 1.Gast (Rolf E. Schenker), D'Artagnan (Konrad Halver), 1. Wirt (Claus Wagener), Adjutant (Hans Meinhardt), Monsieur de Treville (Herbert A. E. Böhme), Athos (Peter von Schultz), Porthos (Rudolf H. Herget), Aramis (Michael Weckler), Jussak (Erik Münster), Madame Bonancieux (Sylvia Anders), Monsieur Bonancieux (Alexander Berger), 1. Wirtin (Ingeborg Kallweit), 2. Gast (Walter Petersen), 2. Wirt (Horst Beck), 2. Wirtin (Katharina Brauren), Spitzel (Archibald Müller), Kardinal Richelieu (Rolf E. Schenker), König Ludwig XIII. (Edgar Maschmann), Königin (Dagmar von Kurmin), 3. Wirt (Walter Petersen) u.a.

DIE MUSKETIERE - so nannte man die Leibgardisten des Königs von Frankreich, Ludwig XIII., nach ihrer ursprünglichen Hauptwaffe, der Muskete. Die Verwegenheit der Musketiere, ihre tollkühnen Abenteuer erweckten in vielen jungen Männern den Wunsch, eines Tages selbst ein Musketier zu sein. Auch D'Artagnan, ein junger Bursche aus der Provinz, träumt diesen Traum, und so macht er sich auf den Weg nach Paris. Er reitet auf einem alten Gaul, der zu D'Artagnans großem Kummer nicht gerade geeignet ist, ihn als Held erscheinen zu lassen, im Gegenteil: eines Tages, als er in einem Wirtshaus absteigt, empfängt man ihn mit höhnischem Spott...

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: