Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2004-002-
Das Spiel des Patriarchen
von Camilleri, Andrea

Südwestrundfunk 2003 [104'/143MB]Bewertung

Hörspiel (Krimi)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Koppelmann, Leonhard
Bearbeitung: Daniel Grünberg (Bearbeitung), Henrik Albrecht (Musik), Christiane von Bechtolsheim (Übersetzung)
Übersetzung aus dem: Italienischen
Sprecher: Erzähler (Horst Mendroch), Salvo Montalbano (Gerd Wameling), Augello (Max Volkert Martens), Fazio (Andreas Pietschmann), Gailo (Frank Stöckle), Lattes (Horst Hildebrand), Signor Griffo (Matthias Haase), Signora Concetta Burgio (Christine Davis), Signora Samanta (Stela Prislin), Signor Tortorici (Hubertus Gertzen), Avvocato Guttadauro (Berthold Toetzke), Don Balduccio Sinagra (Charles Wirths), Beatrice Delio (Irina Wanka), Padre Crucillä (Achim Hall), Ingrid (Beate Jensen), Signor Morasco (Gottfried Breitfuß), Signorina Baeri (Christa Strobel), Zito (Klaus Barner)

In Vigata wird ein junger Mann vor seinem Haus erschossen. Er ist jung, ohne Arbeit aber er fährt zwei Autos, und seine Wohnung ist vollgestopft mit der neuesten Unterhaltungselektronik. Zur gleichen Zeit verschwindet ein altes Ehepaar, das zufällig in der Wohnung über der des Ermordeten wohnt. Der junge Mann wurde fast nie gesehen, wohl aber "gehört". Jede zweite Nacht wurde eine Nachbarin durch heftiges Liebesspiel in ihrer Nachtruhe gestört. Commissario Montalbano nimmt lustlos die Ermittlungen auf. Das ist ein Fehler.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: