Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2003-126-012
Die sechszehnte Nacht
von Sanders-Brahms, Helma

DeutschlandRadio 2002 [53'/49MB]

Hörspiel (Drama, Poesie)
Geschichten aus Tausendundeiner Nacht [RIAS, DLR] 16

Regie: Sanders-Brahms, Helma
Bearbeitung: Günter Sommer, Alireza Asgarnia Gorabieri, Schewi Mogadam Salimi (Musik)
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Erzähler (Jürgen Hentsch), Schah-Razade (Eva Mattes), Schah-Riar (Jörg Gudzuhn), Donia-Zade, Gülnar (Dagmar Sitte), einsamer König (Falk Rockstroh), die Alte (Christine Oesterlein), Diener (Jannek Petri), Wesir (Götz Schulte), Händler (Klaus Herm), Gesandter der nördlichen Inseln (Rolf Marnitz), Gesandter der südlichen Berge (Matthias Walter), Ingeborg Medschinski, Christian Gaul, Frank Brückner, Karin Plachetka, Julia Mohn, Judith Lorentz, Heide Kipp, Andreas Erfurth)

In einer von 1000 Nächten muss es wohl geschehen sein, dass die bezaubernde Geschichtenerzählerin Schah-Razed schwanger wurde. König Schah-Riar, in freudiger Erwartung eines Thronfolgers, reist mit seiner Frau ans Meer. Dort liegt er an ihrem Bauch und hört folgende Geschichte: von einem Sultan, der auf einer Reise zu seinen Küsten ein seltenes Geschenk erhält. Ein Geschenk des Meeres, das wie eine Muschel an den Strand gespült wurde: eine Meerfrau von unwiderstehlichem Reiz, die mühelos den gesamten Königsharem in Aufruhr versetzt.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: