Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2001-061-
Maigret und die Groschenschenke
von Simenon, Georges

Bayerischer Rundfunk 1961 [54'/48MB]

Hörspiel (Krimi)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Stamm, Heinz-Günter
Bearbeitung: Gert Westphal (Bearbeitung)
Übersetzung aus dem: Französischen
Sprecher: Kommissar Maigret (Paul Dahlke), Frau Maigret (Traute Rose), Inspektor Lucas (Reinhard Glemnitz), Inspektor Janiver (Rolf Boysen), Bürodiener Jean (Heini Goebel), Kohlenhändler Basso (Wolfgang Reichmann), James (Horst Frank), Mado Feinstein (Ingrid van Bergen), Lenoir (Thomas Braut), Viktor Gaillard (Hans Clarin), Frau Basso (Dorothea Gmelin), Bassos Junge (Michael von Block), Ein Arzt (Klaus W. Krause), Dorfgendarm (Fritz Strassner), Gendarm Piquart (Rudolf Rhomberg), Großmutter (Lisa Hellwig), Garcon der Taverne Royale (Alexander Malachowsky), Verkäuferin (Ursula Kube), Schaffner (Hermann Goebel), Händler (Hans Wichleiter), Zeitungsjunge (Elmar Wepper), ferner: Josef Manoth, Werner Uschkurat, Marlis Compere, Stefanie Fricke, Eva-Maria Theilich, Uta Schwinn, Helmut Haupt, Rudolf Neumann, Dieter Jaddatz, Dieter Seulen

In der Groschenschenke, einem einsamen Ausflugslokal an der Seine, verkehrten einst Schiffer und Arbeiter. Jetzt trifft sich hier eine ebenso merkwürdige wie gemischte Gesellschaft von Pariser Geschäftsleuten und ihren Frauen. Von einem zum Tode verurteilten Bandenchef erfährt Maigret, daß ein Stammgast der Groschenschenke vor 8 Jahren eine Leiche ins Wasser geworfen haben soll, ohne daß das Verbrechen jemals bekannt wurde. Keine leichte Aufgabe für Maigret! Erst als vor seinen Augen ein Mann erschossen wird, findet er den Zusammenhang zwischen den beiden Todesfällen heraus und enthüllt ein menschliches Drama...

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: