Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2003-123-
Kaltblütig
von Capote, Truman

Bayerischer Rundfunk 2002 [157'/144MB]

Hörspiel (Krimi, Thriller)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Schuck, Irene
Bearbeitung: Irene Schuck (Bearbeitung), Michael Mitzkus (Musik), Kurt Heinrich Hansen (Übersetzung)
Übersetzung aus dem: Englischen [USA]
Sprecher: Erzähler (Gerhard Garbers), Herbert William Clutter (Harry Täschner), Bonnie Clutter (Ulli Philipp), Nancy Clutter (Laura Maire), Kenyon Clutter (Nicola Fritzen), Alfred Stoecklein (Wolfgang Pregler), Erzähler (Gerhard Garbers), Dick Hickock (Jens Holger Kretschmer), Mr. Hickock (Fred Maire), Mrs. Hickock (Renate Grosser), Perry Smith (Jens Wawrczeck), Vater (Jochen Striebeck), Alvin Dewey (Peter Rühring), Mrs. Dewey (Karin Anselm), Barbara (Margrit Carls), Harold Nye (Rainer Bock), Roy Church (Helmut Stange), Floyd Wells (Peter Weiß), Mrs. Hartmann (Elisabeth Endriss), Don Cullivan (Christian Baumann), Richter Tate (Wolfgang Hinze), Mr. Green (Franz Rudnick), Mr. Harrison (Rolf Illig), Mr. Fleming (Reinhard Glemnitz), Psychiater (Andreas Neumann), Andy (Martin Butzke), Susan (Jule Ronstedt), Radiostimme (Peter Veit)

Es geschah in der Nacht vom 14. zum 15. November 1959. In dem kleinen Ort Holcomb in Westkansas wird die vierköpfige Familie Clutter, die in einem einsam gelegenen Farmhaus wohnt, aus den Betten geholt, gefesselt, und - nachdem die Unbekannten das Haus durchsucht haben - durch Kopfschüsse mit einem Gewehr getötet. Die Beute: zwischen vierzig und fünfzig Dollar. Der 31jährige Perry Smith und der 28jährige Richard Hickock, die Täter, geraten in Streit.

Anmerkung: Besonders interessant an diesem Krimi ist, daß der Fall ausführlich im GANZEN dargestellt wird: vor der Tat, nach der Tat (auf der Flucht) und nach der Verurteilung.

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: