Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2003-072-
Der Schimmelreiter
von Storm, Theodor

Reclam 1999 [260'/119MB]

Hörbuch (Drama, Grusel)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: N.N.
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Otto Mellies

Ein Reisender glaubt bei seinem nächtlichen Ritt über die Deiche die schemenhafte Gestalt eines dunklen Reiters auf einen Schimmel gesehen zu haben. Als er diese Begegnung im Wirtshaus erwähnt, erzählt ihm der Schulmeister die Geschichte des Schimmelreiters Hauke Hain: Der Hauke ist der Sohn eines armen Marschbauern, seine Mutter ist tot. Von früh an interessiert er sich mehr für Literatur, Mathematik und den Deichbau, als für Prügeleien, Trinkgelagen und Frauen. Nachdem er in einem Anfall von Jähzorn eine Katze tötet, schickt ihn sein Vater in die Lehre. Er wird Kleinknecht beim Deichgrafen, erledigt Rechnungen und gibt Ratschläge für den Deichbau. Allerdings macht er sich mit seinen Hinweisen auf säumige Deichpächter nicht nur den Großknecht Ole Peters zum Feind. Hauke verliebt sich in Elke, die Tochter des Deichgrafen. Als der Deichgraf stirbt, heiraten Elke und Hauke. Da er durch diese Verbindung nun auch das nötige Vermögen nachweisen kann, wird er zum Deichgrafen gewählt und scheint endlich die Möglichkeit zu haben, seinen Traum vom sicheren Deichbau durchzusetzen. Als er mit der Zeit nachlässig zu werden scheint, nimmt das Drama seinen Lauf.

Anmerkung: Einfach klasse gelesen!

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: