Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2003-053-015
Hui Buh und das furchtbare Phantom
von Burgh, Eberhard Alexander

Europa  [32'/15MB]

Kinder- oder Jugendhörspiel (Grusel, Komödie)
HUI BUH [Europa] 23

Regie: Körting, Heikedine
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Erzähler (Hans Paetsch), Hui Buh (Hans Clarin), König Julius 111. (Claus Wilcke), Königin Konstanzia (Ingrid Andree), Kastellan (Andreas von der Meden), Fremder (Manfred Steffen), Phantom (Manfred Reddemann)

Drohend und dunkelrot versinkt die Sonne am Horizont. Lang und länger werden die Schatten von Schloß Burgeck. Und schon schieben sich die ersten grauen Wolken über das Gemäuer. Wie allabendlich will der alte Kastellan gerade das große Burgtor schließen, als ein silberner Wagen auf den Schloßhof braust. Heraus steigt eine hagere Gestalt im silbernen Umhang, die herrisch nach einem Nachtquartier verlangt. Der alte Kastellan entspricht höflich diesem Wunsch. Das Gepäck des Mannes, der sich "der Fremde", nennt ist schwer und unhandlich. Was will er mit der alten, schweren Truhe? Außerdem benimmt er sich den freundlichen Gastgebern gegenüber äußerst unhöflich. Was hat es mit diesem späten Gast wirklich auf sich?

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: