Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2001-053-
Night Train
von Amis, Martin

Mitteldeutscher Rundfunk, Südwestrundfunk 2000 [54'/75MB]Bewertung

Hörspiel (Drama, Krimi)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Staritz, Joachim
Bearbeitung: Marie-Elisabeth Müller, Joachim Kulka (Übersetzung)
Übersetzung aus dem: Englischen
Sprecher: Detective Mike Hoolihan (Simone von Zglinicki), Detective Johnny Macatitch (Dieter Bellmann), Detective Silvera (Hilmar Eichhorn), Colonel Tom Rockwell (Hans Teuscher), Miriam Rockwell (Marylu Poolman), Paulie No (Wolfgang Jakob), Mrs. Rolfe (Marlies Reusche), Trader Faulkner (Rainer Sellien), Doc Tulkinghorn (Günter Grabbert), Bax Denzinger (Hans-Peter Hallwachs), Sophie (Clara Hofmann), Sekretärin Linda (Elke Domhardt), Werbe-Stimme A (Johannes Gabriel) u.a.

Mike Hoolihan, mit der Stimme eines Kettenrauchers, ist daran gewöhnt, am Telefon mit "Sir" angesprochen zu werden. Aber Mike ist "Madame", und sie ist "Polizei". In fast zwanzig Dienstjahren als Detective hat sie einiges einstecken müssen. Doch selten ist ihr etwas so an die Nieren gegangen wie der Tod der jungen Jennifer, der Tochter ihres früheren Chefs bei der Mordkommission. Colonel Rockwell hatte Mike damals aus dem Suff geholt, als wirklich alles zu Ende schien. Gerne würde sie ihm einen Mörder präsentieren, den er hassen kann. Will Mike deshalb nicht an Selbstmord glauben, auf den so viele Indizien deuten? Nein, Selbstmörder schießen sich nicht dreimal in den Kopf, oder doch?

Anmerkung: Die Geschichte an sich ist nicht sehr außergewöhnlich. Die Umsetzung und die Darsteller haben mir jedoch sehr gut gefallen. Die Musik von Tom Waits sorgt als Abrundung für eine fesselnde Stimmung.

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: