Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2001-049-
Geld stinkt doch: Plötzlicher Geldsegen zwischen Testamentseröffnung und Lottogewinn
von Link, Rainer

Mitteldeutscher Rundfunk 1999 [54'/25MB]

Feature (Alltag, Komödie)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Hippe, Hannelore
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Henning Venske

Meist hat der Mensch Glück: die sechs Richtigen bleiben ihm erspart, denn der Lotto-Sechser bringt keinen Lustgewinn, nur Aufregung bis Verfolgungswahn. Zwei verarmte Lottokönige berichten über ihr Elend. Der eine investierte erfolglos in einen eigenen Fußballverein, der andere erfüllte sich den Wunsch nach Schampus und Ferrari und wartet jetzt, ohne Führerschein, auf den nächsten Gewinn. Nicht anders die "Ganoven". Statt nach einem Bruch die Beute gut anzulegen, verfeiert der Erfolgsganove das ganze Geld, um dann über neue Raubzüge nachzusinnen. Noch schwerer trifft es die Erben, sie müssen das größte Vermögen durchbringen. 40 Milliarden werden in Deutschland jährlich an die nächste Generation weitergegeben. Wer von den Nöten dieser Erben hört, wird dankbar sein, wenn er seinen Dispo-Kredit bei der Sparkasse wieder einmal überziehen darf.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: