Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2002-179-
Die Weihnachtsgans
von Doyle, Arthur Conan

Bayerischer Rundfunk 1962 [36'/49MB]

Hörspiel (Krimi)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Stamm, Heinz-Günter
Bearbeitung: Michael Hardwick (Bearbeitung), Peter Zwetkoff (Musik), Ruth von Marcard und John Lackland (Übersetzung)
Übersetzung aus dem: Englischen
Sprecher: Sherlock Holmes (Peter Pasetti), Dr. Watson (Claus Behrendt), James Ryder (Hans Clarin), Maggie Oakshott (Marlies Schönau), Mr. Harry Baker (Harry Hertzsch), Erwin Faber, Wolfgang Dörich, Elmar Wepper, Klaus W. Krause

Doktor Watson, inzwischen in den Ehestand getreten, besucht seinen exzentrischen Freund in der Baker Street am zweiten Morgen nach Weihnachten. Aus dem feiertäglichen Anlaß des Besuchs bei Sherlock Holmes wird jedoch im Handumdrehen kriminalistischer Ernst. Denn die Weihnachtsgans, die Holmes durch den Dienstmann Peterson am Weihnachtsmorgen ins Haus beschert wurde, hat es in sich. Mit ihr hatte Peterson einen ramponierten Hut gebracht - beides Hinterlassenschaften eines Mannes, der auf der Straße angefallen worden war und sich selbst aus dem Staub gemacht hatte, als der Dienstmann ihm beispringen wollte. Während Holmes die verderbliche Gans als Weihnachtsbraten in der Familie des ehrlichen Finders am besten aufgehoben weiß, zerbricht er sich selbst den Kopf über den Hut des flüchtigen Unbekannten und kann dem staunenden Watson eine Menge an Schlußfolgerungen vorführen - aus sportlichem Interesse sozusagen. Daß ein veritabler Kriminalfall hinter der Sache steckt, wird klar, als Peterson erscheint, und den seltsamen Inhalt des Gänse-Kropfes präsentiert: einen Diamanten, der sich als jener blaue Karfunkel aus der Schmuckschatulle der Gräfin von Morear erweist, dessen Diebstahl zu den neuesten Sensationsmeldungen der Presse gehört. Ein Verdächtiger sitzt längst hinter Gittern und seine Vorstrafen lassen die Sache als klaren Fall erscheinen.

Anmerkung: "Die eigentümliche Geschichte um die Londoner Weihnachtsgans ist im Januar 1892 unter dem Titel "The Adventure of the Blue Carbunele" in der Zeitschrift "The Strand Magazine" erschienen, bei der der Autor Arthur Conan Doyle seit seinem ersten Erfolg unter Vertrag war."

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: