Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2002-164-
Sommer der Außerirdischen
von Nowra, Louis

Westdeutscher Rundfunk 1991 [58'/53MB]

Kinder- oder Jugendhörspiel (Alltag)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Schaeffer, Norbert
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: Englischen
Sprecher: Lewis (Marc Hinrichsen), Mum (Monika Hansen), Dad (Manfred Lehmann), Grandma (Gudrun Genest), Emma (Katja Primel), June (Sarah Haase), Deb (Natascha Zeisig), Dulcie (Gunda Aurich), Brian (Marcel Colle), Mr. Pisano (Andreas Mannkopff), Mrs. Pisano/Frau (Monika Gruber), Lehrer (Friedhelm Ptok), Außerirdischer (Herbert Weißbach), Mr.Greene/1. Schütze/Nachrichtensprecher (Guntram Berger), Mann 1/Mr. Irvin/2. Schütze/Fernsehverständiger (Heinz-Theo Branding), Reporter/Mann (Ulrich Noethen), Holländisches Mädchen (Maria Posluschny), Junge (Kai Müller), Kricket-Reporter (Toby Chartes)

Australien, Sommer 1962. Die Kubakrise droht zu eskalieren. Nicht nur die südliche Hemisphäre lebt in angstvoller Spannung. In einer Vorortsiedlung von Melbourne wohnt der dreizehnjährige Lewis. Streit, Armut und Schulstreß bestimmen sein Leben. Und wie das so ist, in dieser Zeit der Kindheit und Jugend, dieser Zeit seltsamer Erfahrungen und Wahrnehmungen, sucht sich die Phantasie ihren Fluchtpunkt. Lewis findet ihn in der Botschaft der Außerirdischen, die ihn per Fernsehen erreichen. Vielleicht sind sie es, überlegt Lewis in seiner Hilflosigkeit, die schuld sind an allem, was man nicht versteht?

Anmerkung: Erinnert mich irgendwie ein wenig an den Film "Stand by me" von Stephen King (das war kein Horror!).

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: