Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2002-143-
Asternplatz
von Wuttig, Heinz Oskar

RIAS Berlin 1952 [63'/29MB]

Hörspiel (Alltag, Drama, Geschichte)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Korngiebel, Hanns
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Sprecher (Gerd Martienzen), Bartelt (Paul Edwin Roth), Doris (Hilde Volk), Anneliese (Florentine von Tautföls), Scheuermann (Reinhold Bernt), Ellie (Edith Robbers), Arzt (Harry Langewisch), Oberin (Luzie Höflich), Traubisch (Emil Suhrmann), Leierkastenmann (Franz Weber), Burmester (Kurt Weitkamp), Arnold (Otto Stöckel), Frau Arnold (Ellen Isenta), Preuß (Gustav Bertram), Er (Martin Benrath), Sie (Marion Degler) u.a.

Der Zweite Weltkrieg ist gerade ein paar Jahre vorbei. Diejenigen, die davongekommen sind, haben sich im zerbombten Berlin wieder eingerichtet und ein bescheidenes Dasein aufgebaut als ein Blindgänger in der Baugrube am Asternplatz gefunden wird. Von einer Minute zur nächsten ist die Existenzangst wieder da, die gerade überwunden geglaubte Katastrophe des Krieges wieder Gegenwart. Wird sich die Bombe entschärfen lassen oder das gesamte Viertel in Schutt und Asche legen?

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: Europa, Deutschland, Berlin