Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2002-134-
Handgeschnitzte Särge
von Capote, Truman

Schweizer Radio DRS, Westdeutscher Rundfunk 1981 [109'/50MB]

Hörspiel (Krimi)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Linde, Rainer Zur
Bearbeitung: Gisela Stege (Übersetzung)
Übersetzung aus dem: Englischen [USA]
Sprecher: Truman Capote (Friedrich W. Bauschulte), Jake Pepper (Klaus Löwitsch), Adelaide Mason (Renate Schröter), Marylee Connor (Ingeborg Stein), Bob Quinn (Wolfgang Reichmann), Juanita Quinn (Marianne Weber), Fred Wilson (Günter Gube), Barkeeper (Michael Schacht)

Von seinem Freund, dem Kriminalbeamten Jake Pepper, neugierig gemacht, reist Truman Capote in eine kleine Stadt im Westen der USA. Pepper ist hier mit der Aufklärung einer mysteriösen Mordserie beschäftigt, die bislang sieben Opfer gefordert hat. Alle Opfer haben vor ihrem Tod einen kleinen handgeschnitzten Sarg mit einem darin enthaltenen Photo über die Art ihres Todes bekommen. Für Pepper steht fest, wer der Mörder ist. Alleine es fehlt an Beweisen. Und die nächsten handgeschnitzten Särge sind schon auf dem Weg.

Anmerkung: Eine gute Story, die sich leider etwas zäh entwickelt; das Zusammenspiel von Klaus Löwitsch und Friedrich W. Bauschulte hat mir aber sehr gut gefallen.

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: