Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2002-094-012
Die dreizehnte Nacht
von Sanders-Brahms, Helma

DeutschlandRadio 1999 [42'/38MB]

Hörspiel (Drama, Erotik, Poesie)
Geschichten aus Tausendundeiner Nacht [RIAS, DLR] 13

Regie: Matejka, Robert
Bearbeitung: Günter Sommer (Musik)
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Eva Mattes, Jörg Gudzuhn u.a.

In der 13. Nacht erzählt Schach-Razed die Geschichte der wunderschönen Sklavin weiter: Während sich Ali Nour und seine "süße Freundin" über ein Jahr ihrer Liebe hingeben, sterben seine Eltern. Das Liebespaar zollt ihnen keinerlei Beachtung und schreckt erst von seinem Lager auf, als die Sklaven das Haus auf Geheiß von Sultanberater El Mohin abreißen. Ali Nour flieht mit seiner Schönen per Schiff nach Bagdad. Völlig verarmt suchen sie im Park des Sultans Unterschlupf. Doch sein Wächter spürt sie auf und geleitet sie in den Palast, wo sie sich über die Weinvorräte hermachen. Sie ahnen nicht, daß der Sultan in Verkleidung eines Fischers auf dem Weg zu seinem Palast ist.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv): Schah-Riar, Schah-Razade
Geographischer Bezug: