Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2002-090-012
Die siebente Nacht
von Sanders-Brahms, Helma

DeutschlandRadio 1994 [55'/50MB]

Hörspiel (Drama, Poesie)
Geschichten aus Tausendundeiner Nacht [RIAS, DLR] 07

Regie: Matejka, Robert
Bearbeitung: Günter Sommer, Alireza Asgarnia Gorabieri, Schewi Mogadam Salimi (Musik)
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Schah-Razade (Eva Mattes), Schah-Riar (Jörg Gudzuhn), Donia-Zade (Dagmar Sitte), Mohammed Benchekroun, Arno Wyzniewski, Marina Behnke, Tatja Seibt, Irm Hermann, Franziska Troegner, Henning Schlüter, Udo Schenk, Brigitte Karner, Dieter Mann, Stefan Merki, Hans-Werner Meyer, Cornelius Obonya, Angelika Waller, Käthe Reichel, Christina Große, Michael Kausch, Michael Walke, Herbert Weißbach, Dietrich Körner, Uwe Müller, Herbert Stass, Thomas Thieme, Petra Hartung

Zobeide beendet die Geschichte ihrer zu Hündinnen verwandelten Schwestern. Vor aller Augen verwandelt Fahima die beiden zurück in Menschen und - weil sie keine Reue zeigen - wieder in Hündinnen. Da Zobeide und Fahima Harun Al-Raschids Heiratsantrag ablehnen, freit er nun um Anima. Es stellt sich jedoch heraus. daß Animas Ehemann, der sie zu Unrecht verstieß, der Sohn Harun-Al-Raschids ist. Die beiden werden erneut verheiratet. Nun muß Harun Al-Raschid seine eigene Geschichte beisteuern. Sie handelt von der Aufklärung eines Diebstahls, bei dem er sich - ohne es zu wollen selbst schuldig machte.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv): Schah-Riar, Schah-Razade
Geographischer Bezug: