Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2002-083-012
Die zweite Nacht
von Sanders-Brahms, Helma

RIAS Berlin 1993 [55'/50MB]

Hörspiel (Drama, Erotik, Poesie)
Geschichten aus Tausendundeiner Nacht [RIAS, DLR] 02

Regie: Matejka, Robert
Bearbeitung: Günter Sommer, Alireza Asgarnia Gorabieri, Achmed Joraki (Musik)
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Erzähler (Jürgen Hentsch), Schah-Razade (Eva Mattes), Schah-Riar (Jörg Gudzuhn), Wezir (Arno Wyzniewski), Donia-Zade (Dagmar Sitte), Kaufmann (Reimar Johannes Baur), Gazellen-Frau (Margit Bendokat), 1. Scheich (Peter Matic), 2. Scheich (Heinz-Werner Kraehkamp), 3. Scheich (Eberhard Esche), Saddek Kebir, Otto Mellies, Joachim Bliese, Walter Pfeil, Christiane Leuchtmann, Volkmar Kleinert, Thomas Neumann, Angela Schanelec, Dagmar Manzel, Johanna Elbauer, Dorothea Hanke, Erwin Schastok, Hans Peter Hallwachs, Christin Marquitan, Mohammed Benchekroun

Schah-Riar war so gefesselt von Schah-Razades Geschichte vom "Kaufmann mit dem Geiste", daß er sie am Leben ließ, um die Fortsetzung zu hören. Die handelt von einem Kaufmann, der, ohne es zu beabsichtigen, einen Dschinn gekränkt hat und deshalb sterben soll. Er erzählt drei Wüstenscheichs von seinem traurigen Los. Als der Dschinn wieder erscheint, um den Kaufmann zu töten, erzählt jeder Scheich eine Geschichte, um ihn umzustimmen. Das Vorhaben gelingt: der Dschinn schenkt dem Kaufmann das Leben, wie auch Schah-Riar die wunderbare Erzählerin Schah-Razade verschont, um ihre nächste Geschichte zu hören.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv): Schah-Riar, Schah-Razade
Geographischer Bezug: