Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2001-038-
Die Wüste Lop Nor
von Schrott, Raoul

Bayerischer Rundfunk 2000 [67'/76MB]

Hörspiel (Poesie, Weltanschauung)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Barbara Schäfer
Bearbeitung: Michael Farin (Bearbeitung), Barbara Schäfer und Ulrike Haage (Realisation), Ulrike Haage (Musik)
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Erzähler (Sylvester Groth), Raoul (Michael Maertens), Töröks Frau (Karin Eickelbaum), Török (Peter Fricke), Elif (Julia Stemberger), Gesang (Sussan Deyhim)

"Wenn eine Liebe zu Ende ist, wechselt man den Ort." Die Wüste Lop liegt in der unberührten Mitte der Erde. Ein Haus auf einem Hügel. Raoul Louper hat das obere Stockwerk gemietet. Ein Eichentisch und eine Truhe stehen im einzigen Zimmer; in der Fensternische liegen ein Pinienzapfen, ein Cri-Cri und ein Stein. Das ist alles, was ihn an seine drei Frauen, Elif, Francesca und Arlette, erinnert. Die Geschichte erzählt von singenden Dünen und Wahlverwandtschaften, von der Liebe und den Reisen, von Augenblicken und der Zeit.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: