Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2002-051-
Als der hohe Rabbi Löw den Golem erschuf
von Lewin, Waldtraut
Nach Motiven aus jüdischen Märchen
Deutschlandsender Kultur 1992 [53'/24MB]

Kinder- oder Jugendhörspiel (Gesellschaftskritik, Grusel, Weltanschauung)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Täubert, Manfred
Bearbeitung: Matthias Suschke (Musik)
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Ulrich Voß, Eva Schäfer, Jens-Uwe Bogadtke, Matthias Schweighöfer, Hartmut Schreier, Heike Jonca, Jörg Schüttauf, Klaus Manchen, Wolfgang Hosfeld, Günter Junghans, Astrid Krenz, Hans Teuscher, Heide Kipp, Ulrich Lipka u.a.

Im alten Prag fürchten die Juden um ihr Leben. Wieder einmal wird die Lüge verbreitet, die Juden würden ihre Osterbrote mit Christenblut backen. Einen Ausweg weiß nur der hohe Rabbi Löw. Aus Ton erschafft er einen künstlichen Menschen mit ungeheuren Kräften, den Golem. Er soll das Judenvolk beschützen. Aber es ist nicht leicht, mit diesem fremden Wesen so umzugehen, dass es niemandem schadet.

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv): Löw
Geographischer Bezug: