Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2002-050-
Die letzte Schurkerei
von Frachet, Pierre

RIAS Berlin, Westdeutscher Rundfunk 1989 [32'/15MB]

Hörspiel (Krimi)
-> Einzeltitel [keine Serie] 

Regie: Boensch, Elmar
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: Französischen
Sprecher: Christophe (Werner Rundshagen), Pascal (Matthias Ponnier), Marc (Matthias Haase), Silvie (Eva Garg)

Vor dem Millionen-Coup waren sich Christoph, Pascal und Marc einig, wie sie sich "danach" zu verhalten haben. Aber dann lief die Sache mit dem Gemälderaub schief. Neun Millionen Francs haben sie von einem Unbekannten für die wertvollen Gemälde erhalten. Marc wurde allerdings von der Polizei gefaßt. Das Trio war nicht mehr komplett. Pascal will sich aber damit nicht zufrieden geben. Für Marc wurden die teuersten Anwälte engagiert und für Marcs Freundin Sylvie wurde auch gesorgt. Beim weiteren Vorgehen springt sogar Sylvie für den fehlenden Dritten ein, so daß das Trio wieder vollständig ist. Es gelingt Pascal sogar, den widerstrebenden Christoph von seiner Freundespflicht zu überzeugen und Marc wird von seinen Freunden während eines Gefangenentransports befreit. Doch damit ist die Geschichte noch nicht zu Ende. Neun Millionen Francs sind aber eine verführerische Angelegenheit...

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: