Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2001-250-004
Strafkolonie
von Koser, Michael

Bayerischer Rundfunk 1993 [53'/48MB]

Hörspiel (Krimi, Science Fiction)
Der letzte Detektiv [BR] 27

Regie: Klein, Werner
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Jonas (Bodo Primus), Sam (Peer Augustinski), Megan Alcatraz (Kerstin de Ahna), Alonso Stammheim (Joachim Höppner), Pierre Cayenne (Karl Friedrich), Auto-Cop (Werner Klein), Auto-Judex (Michael Schneider), Alte (Ilse Neubauer), Michael Vogtmann, Detlef Kügow, Ernst Wilhelm Lenik, Dorothee Hartinger, Pascale Schulze, Marc Schulze, Urs Schaudinn, Andreas Wohlrab, Eva Windisch

Babylon, Vereinigte Staaten von Europa, Juli 2013: Jonas steckt in einem Sack. Der hängt an einem Haken an der Wand einer engen Zelle. Vor ihm ein Auto-Judex. Ein quietschender und knarrender Würfel, der ihn gerade verurteilt: "Der Angeklagte wird wegen diverser Vergehen schnellstmöglich in die Strafkolonie verbracht. Zum dortigen Verbleib ohne zeitliche Limitierung!" Jonas weiß, aus der Strafkolonie ist noch keiner lebend herausgekommen! Und dabei hatte der Job, den ihm Alonso Stammheim vermittelt hatte, so harmlos ausgesehen: Außenstände eintreiben, die Stammheim beim Pokern gewonnen hatte. Jonas ist deshalb von einem kurzen, schmerzlosen Einsatz ausgegangen. Deshalb hatte er darauf verzichtet, Stammheim abzuchecken. Und deshalb war er allein losgezogen. Ohne Sam! Und so ist er letztendlich im Bodybag gelandet. Am Haken. In der Zelle...

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: