Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2001-164-004
Unterwelt
von Koser, Michael

Bayerischer Rundfunk 1995 [50'/46MB]

Hörspiel (Krimi, Science Fiction)
Der letzte Detektiv [BR] 32

Regie: Klein, Werner
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Jonas (Bodo Primus), Sam (Peer Augustinski), Palma Kunkel (Susanne Schwalm), Einstein (Hans-Jürgen Silbermann), Saladina Sack (Kornelia Boje), ferner: Hans Stetter, Petra Bischof, Erwin Weigel, Werner Klein, Ursula Rehm

13.05.2014: Babylon, Vereinigte Staaten von Europa. Jonas läuft hinter Sam her. Der ist jetzt "Sam-Mobil". Mit Rädern. Und mit Motor. Jonas ist sauer. Darum paßt er nicht auf. Und sitzt plötzlich in einem geschlossenen Lieferwagen, der als Luxussalon eingerichtet ist. Ein Mann ist entführt worden. Ein alter Mann. Ein Alzheimer-Patient. Ist der Entführte Dr. Korf, der berühmte elder statesman der "Partei für Wohlstand, Ordnung, Recht und Freiheit"? Aber der ist doch vor kurzem gestorben. Oder nicht? Wie auch immer. Jonas muß in die Unterwelt. Tief unter Babylon. Wo Dunkelheit und Grauen herrschen. Wo die Lemuren hausen. Bleiche, blinde Kannibalen. Wo der Rattenkönig seine unzähligen Untertanen regiert. Wo der namenlose Horror der Tiefe droht. Jonas ist nicht allein. Er hat eine Begleiterin. Ein martialisches Wesen namens Palma Kunkel. Und er hat natürlich Sam. Unten schließt sich ihnen eine Ratte an. Der Albino Einstein. Hochintelligent. Und der menschlichen Sprache mächtig. Mehr oder weniger. Wird Jonas den Alten finden? Wird er jemals wieder an die Oberfläche kommen?

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: