Home | Recherche | Hilfe | FAQ | Links | Gästebuch | Forum | Statistik | Kontakt
 
 
2001-141-003
Es tickt bei Professor van Dusen
von Koser, Michael

RIAS Berlin 1993 [57'/52MB]

Hörspiel (Krimi)
Professor van Dusen [RIAS, DLR] 67

Regie: Clute, Rainer ; Rauer, Silvia
Bearbeitung:
Übersetzung aus dem: -> unzutreffend oder unbekannt
Sprecher: Professor van Dusen (Friedrich W. Bauschulte), Hutchinson Hatch (Klaus Herm), John Pierpont Morgan (Hans Teuscher), Dorothy Morgan, seine Frau (Jutta Wachowiak), Anatole, Küchenchef (Dieter Ranspach), Philip T. Smart (Max-Volkert Martens), Peter Collinson (Max-Volkert Martens), Dr. Daffy (Klaus Jepsen), Herzog von Sonderbar-Schwarzhausen (Lothar Blumhagen), Lady Ribbondale (Barbara Witte), Empfangsdame (Helga Lehner), Buttler (Helmut Ahner), Kellner (Rainer Clute)

Der 14. November 1902 ist scheinbar ein Tag wie jeder andere. Am frühen Nachmittag verläßt Professor van Dusen sein Haus in der 35. Straße West, um zur Universität zu fahren. Doch der Kutscher bringt ihn zu einem hochherrschaftlichen Haus in der Fifth Avenue. Ein empörter van Dusen wird ins Innere des Hauses bugsiert. Dort begrüßt ihn der Herr, der sich dieser eher unkonventionellen Methode der Kontaktaufnahme bedient hatte, John Pierpont Morgan. Der Besitzer des Hotels "Galaxy" hat ein Problem, dessen Lösung er sich von der Denkmaschine erhofft. Irgendwo in dem gigantischen Gebäude soll eine Bombe versteckt sein!

Anmerkung:

Personen (wahr):
Personen (fiktiv):
Geographischer Bezug: